Im Originalrezept werden zur Hühnerleber wieder „Gemüseherzen“ verwendet. Dieses Gemüse ist manchmal unter dem Namen „Paksoi“ in Asienläden erhältlich. Es kann aber gut durch Mangold oder Endivien ersetzt werden.

Zutaten

300 g Hühnerleber
200 g Paksoi, Mangold oder Endivien
1 Knoblauchzehe gehackt
1 TL Ingwer gehackt
50 g Erdnussöl
1 EL Sesamöl

Soße:
Salz
1/2 TL Stärke
1/2 Tasse Brühe
Pfeffer
1 EL Sojasoße
1 EL Reiswein

Zubereitung

  • Die Leber waschen, in Scheiben schneiden, mit Küchenkrepp gut trockentupfen und mit etwas Stärke einreiben.
  • Falls Mangold oder Endivien verwendet werden, die Blätter in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch hacken.
  • In einer Schüssel Brühe, Salz, Sojasoße, Pfeffer und 1/2 TL Stärke gleichmässig verrühren.
  • Etwas Öl erhitzen, die Gemüseherzen darin anbraten, leicht salzen, herausnehmen, solange sie noch knackig sind.
  • Etwas mehr Öl erhitzen, darin die Leberstücke anbraten, herausnehmen. Im verbliebenen Öl Knoblauch und Ingwer anbraten, die Leber und das Gemüse wieder hinzufügen und die gut aufgerührte Soße angießen. Kurz aufkochen lassen und auf einem Teller servieren.
Hühnerleber mit Mangold – 菜心炒鸡肝
Markiert in: