Für dieses Rezept wird kein echtes Krebsfleisch, sondern Surimi, also Krebsfleischimitat verwendet. Die weiß-rosa Stangen werden zu Fasern zerpflückt und sehen auf dem grünen Spargel sehr attraktiv aus.

Zutaten

1 Bund grüner Spargel
1 TL Salz
1 Tasse Wasser
2 Tassen Hühnerbrühe
100 Surimi
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 EL Reiswein
noch 3/4 Tasse Hühnerbrühe
1/2 TL Salz
Pfeffer
Sesamöl
1 TL Stärke
4 EL Öl

Zubereitung

  • Spargel nur am unteren Drittel schälen.
  • Surimi in 2 cm lange Stücke schneiden, diese in Fasern zerpflücken.
  • Ingwer fein hacken.
  • 2 EL Öl erhitzen, den Spargel darin kurz anbraten, Salz und 1 Tasse Wasser zugeben, zugedeckt nur ganz kurz kochen lassen, wenn der Spargel ein bisschen weich ist, herausnehmen und auf einem angewärmten Teller anrichten.
  • Weitere 2 EL Öl erhitzen, den Ingwer darin anbraten, die Surimifasern zufügen und kurz mitbraten. 3/4 Tassen Hühnerbrühe angießen, mit Reiswein, Pfeffer, Salz und Sesamöl abschmecken.
  • Wenn es wieder kocht, die mit etwas Wasser angerührte Stärke hinzugeben, kurz aufkochen lassen, dann über den Spargel gießen und servieren.
Spargel mit Krebsfleisch – 蟹肉芦笋
Markiert in: